Ersatzneubau Betonwerk | Staffelbach | 2016

Die Zusicherung für den Kiesabbau in den nächsten Jahren war der Anstoss für die Modernisierung der Infrastrukturen in der Kiesgrube. Im Zusammenhang mit dem Ersatzneubau des Betonmischwerks wurde ein Betriebsgebäude realisiert, bei welchem die Betonprüfung, der Zusatzmittelraum, die Betriebsüberwachung sowie auch ein Aufenthaltsraum untergebracht wurden. Aus Platzmangel auf dem Areal wurden die vier Zementsilos von ca. 100 t auf das Dach des Betriebsgebäudes platziert. Die grossen Fensteröffnungen des Neubaus an der Nord- und Südfassade ermöglichen die Beaufsichtigung des Areals. Die stark ausgeprägten Fensterleibungen schirmen die Fensterfronten vor Umwelt- und Betriebseinflüssen ab und man kann von aussen deutlich den Bezug vom Gebäude zum Areal erkennen. Die Betonsimse wurden vorgefertigt und die Fensterleibungen wurden in Ortbeton ausgeführt.